Gustavs Kulinarium

Bildschirmfoto 2021-05-30 um 10.31.29.pn

Endlich können wir uns wieder mit family & friends beim Wirt unseres Vertrauens treffen und uns kulinarisch verwöhnen lassen, ohne selbst auch nur einen Finger zu krümmen.

Es ist ja fast schon eine kleine Sensation, dass wir wieder in unseren heißgeliebten Cafés und Restaurants Platz nehmen dürfen und nicht nur voll maskiert ein Fresspaket zum Verzehr für zu Hause mit auf den Weg bekommen. Vor allem am Attersee war der Verzicht auf einen Besuch im Restaurant ein echtes Drama und schwer zu verdauen. Die Vielfalt an Top-Locations wurde schmerzlich vermisst. Doch jetzt heißt es bei der Attersee-Gastro endlich wieder: „Yes, we are open“ und wir stehen mit einer ordentlichen Portion Hunger bereit.

Für alle, die nach der langen Durststrecke verlernt haben, wie das mit dem Besuch eines Restaurants überhaupt funktioniert und was es beim langersehnten Wiedersehen mit dem Wirt ums Eck zu beachten gibt, haben wir auf den folgenden Seiten einige brauchbare Infos. Außerdem: jede Menge Tipps für alle, die auch im Sommer den Ofen selbst anwerfen wollen und lieber Selbstversorger sind.

 

Abschließend sei noch gesagt: Mehr denn je lautet das Motto am Atterseeauch in dieser Saison: „vor dem Schnabulieren bitte Tisch reservieren.“ Das gilt fürs Frühstück genauso wie fürs Mittag- und Abendessen. 

Morgen Gustav.jpg

Wir finden: Das Frühstück ist eine der wichtigsten Mahlzeiten überhaupt. Neben dem Mittagessen, dem Abendessen und den vielen kleinen Snacks zwischendurch, versteht sich.  >>mehr

Bildschirmfoto 2021-05-30 um 11.07.22.pn

So verschlafen der Attersee in den Wintermonaten auch ist, im Sommer herrscht hier Ausnahmezustand. Nicht nur an den Badeplätzen, sondern auch in den Restaurants. Daher unser Tipp: immer einen Tisch reservieren, selbst wenn ihr nicht in der großen Gruppe, sondern nur als verliebtes Duo oder solo unterwegs seid. Wo es besonders schmeckt, erfahrt ihr hier.   >>mehr

Selbstversorger.jpg

Ihr habt das mit dem Kochen tausend Mal besser drauf, als alle Restaurants zusammen? Wir mögen‘s zwar nicht glauben, aber wenn ihr einen auf Selbstversorger machen wollt, werdet ihr hier am Attersee auch ziemlich glücklich werden. Wo ihr alle Zutaten fürs perfekte Dinner, aber natürlich auch fürs Frühstück und Mittagessen findet, verraten wir euch hier.  >>mehr

Bildschirmfoto 2019-06-09 um 16.51.02.pn
Gustav Attersee Urlaubsmagazin Kaffee

Der Genuss einer guten Tasse Kaffee muss zelebriert werden. Schnell geht da erstmal gar nichts. Daher an dieser Stelle eine kleine Guideline für alle, die mit dem Thema „Österreichische Kaffeehauskultur“ noch ein bisschen warm werden müssen  >>mehr

Bildschirmfoto 2021-05-30 um 11.47.18.pn

„Yes, I like Piña Coladas and gettin caught  in the rain!“ Keine Frage, ein guter Cocktail und ein Wahnsinns-Wolkenguss gehören zum Sommer am Attersee fix dazu. Aber seien wir mal ehrlich: Irgendwann hat man die Schnauze von den ewig gleichen Drinks voll – seien es Margarita oder Caipirinha. Deshalb haben wir 

hier für euch einige coole Cocktail-Alternativen. Empfohlen von den

trinkfreudigsten Mitgliedern unseres Gustav-Teams.

 >>mehr

Nach monatelanger Abstinenz will ein „normaler“ Kaffeehaus- und Restaurantbesuch erst wieder gelernt werden. Servicekraft Melli vom Attersee gibt uns eine kleine Nachhilfe, was zu beachten ist.  >>mehr