Morgens, halb zehn am Attersee

Morgen Gustav.jpg

Wie war das nochmal? Morgenstund hat Gold im Mund? Und der frühe Vogel fängt den Wurm? Wir vermuten ja, dass all diese Redensarten ursprünglich vom Attersee stammen. Denn wer hier in den Tag startet, kann sicher sein: Es wird ein echt guter Tag. Dafür sorgen alleine schon die vielen Cafés und Bäckereien, die uns in der Früh mit jeder Menge Köstlichkeiten empfangen. Da können es selbst notorische Langschläfer kaum erwarten, dass morgens der Wecker klingelt. 

 

Die ersten Bäckereien haben bereits um 5:00 Uhr morgens für uns geöffnet. Eigentlich müssen wir nur unserer Nase folgen, denn aus den Backstuben duftet es so herrlich nach frischem Brot, dass wir uns unmöglich verlaufen können. Wer nach dem ersten Semmerl noch nicht sofort am Badestrand aufschlagen möchte, kann es sich in einem der zahlreichen Kaffeehäuser gemütlich machen und den faulen Willi raushängen lassen. Übrigens, auch in den meisten Cafés gibt es sensationelle Frühstücksangebote. 


 

 

Frühstücken & Kaffeetscherln

Café Restaurant Sailer • Hauptstraße 36, 4863 Seewalchen

Café Eiszeit • Atterseestraße 25, 4863 Seewalchen

SeeCafe • Raiffeisenplatz 1, 4863 Seewalchen

Café-Konditorei Ottet • Marktplatz 6, 4861 Schörfling

Café Klimt • Hauptstraße 30, 4861 Kammer-Schörfling

Ambiente am See • Mühlbach 29, 4864 Attersee

Rohringer‘s Feinstes • Hauptstraße 1, 4864 Attersee

Le Petit Café in der Villa Weiß • Schlossberg 4, 4864 Attersee

Kiener Café Restaurant • Mondseestraße. 2, 4880 St. Georgen

Konditorei Gassner • Attergaustraße 30, 4880 St. Georgen

Bildschirmfoto 2021-05-30 um 11.13.04.pn