Emilies Style Zone

In diesem Sommer ist die ideale Shoppingbegleitung nicht etwa die beste Freundin, sondern eine coole Maske fürs Gesicht. Und das hat eigentlich auch viele Vorteile. Für die Einkaufstour, gemeinsam mit der neuen BFF, müssen wir uns aktuell und bis auf Weiteres nicht mehr großartig aufmascherln, können uns jede Menge Make-up, Rouge und Lippenstift sparen und uns nonchalant hinter einem Stück Stoff verstecken. Hat doch auch etwas für sich, oder? Aber zurück zum Wesentlichen. Was sind die eigentlichen Trends im Sommer 2020? Was trägt sie? Und was trägt er? 

 

Drama, baby

Lange genug haben wir uns zu Hause von unseren Liebsten distanziert und – zugegeben – auch von jenen, bei denen wir die Sache mit dem Social Distancing sowieso schon etwas länger auf dem Schirm hatten. Jetzt aber sind wir mit viel Drama zurück und das bitteschön soll auch jeder sehen. Daher braucht es nun bunte, knallige Farben, egal ob es sich um das luftig-leichte Sommerkleid, bauchfreie Oberteile oder Shorts handelt. Und auch bei den Accessoires darf jetzt extra dick aufgetragen werden. XXL-Sonnenbrille für sie und auffällige Caps für ihn? Immer her damit. „Mehrist mehr“ heißt es in dieser Summer Season übrigens auch in Sachen Beachwear. Badeanzüge in fröhlichen Farben mit Schnürungen oder extravagante Bikinis mit One Shoulder- oder ausladenden Carmen-Tops bei ihr und anliegende Swim-Shorts in kräftigen Farben bei ihm: So gefällt uns der Style-Sommer.

 

 

It-Piece Maske – passend zum Outfit

Die Maske ist in diesem Sommer – wenn auch nicht ganz aus freien Stücken – das It-Piece schlechthin. Wer nicht unbedingt das Modell „OP“ im dezenten Hellblau auspacken will, hat schon längst Omis Nähmaschine angeworfen und selbst Hand angelegt. Richtig fancy sind jetzt all jene, die ihre Maske auf das restliche Outfit abstimmen.

 

Tracht

Klingt vielleicht schon leicht abgelutscht, aber was sollen wir machen? Tracht bleibt weiterhin ein Muss in der Attersee-Fashionwelt – und passt wirklich immer. Es muss übrigens nicht unbedingt das Oberösterreicher-Dirndl oder die Lederne sein. Jeans in Kombi mit einem Trachtenhemd oder ein trachtiger Rock mit einem Shirt sind auch völlig ok. Bei Tostmann Trachten in Seewalchen werdet ihr geholfen. Und die Schuah dazua? Die gibt‘s bei Dirndl & Bua.

Logo Fellinger.png
Tostmann_Logo-1.png
Optik Sehblick.jpg
logo.png