TESTE DICH:

WELCHER

URLAUBSTYP

BIST DU?

Indiana Jones, Mahatma Gandhi oder Atterseeoholic? Teste dich jetzt und finde in nur wenigen Minuten heraus, welcher Urlaubstyp du bist. Wie auch immer dein persönliches Ergebnis ausfällt, eines können wir dir an dieser Stelle garantieren: Dank dem bunten Angebot für wirklich jeden Geschmack ist es völlig egal, wie dieser Test ausfällt. Denn hier am Attersee liegst du immer auf der Sonnenseite des Lebens.

1. Wie würdest du dich am ehesten beschreiben?

□  A Ich bin abenteuerlustig, weltoffen und spontan.

□  B Ich bin zurückhaltend, strukturiert und harmoniebedürftig.

□  C Kommt darauf an, wo ich bin: Am Attersee werde ich zur besten Version meiner selbst. Muss ich wieder von hier weg, bin ich nicht so nett. 

2.  Wie sieht für dich ein perfekter Urlaub aus?

□   A Tage voller Nervenkitzel, aufregender Erlebnisse und Adrenalin pur.

□   B Tage voller Ruhe, Erholung und Stille.

□   C Entspannung? Abenteuer? Ich bin für alles zu haben. Hauptsache der Urlaub findet am Attersee statt.

3.  Was packst du für deinen Attersee-Urlaub ein?

□   A Ich werfe meine Sachen in letzter Minute in den Koffer, ohne mir genau zu überlegen, ob auch wirklich alles dabei ist, was ich benötige.              Wenn etwas fehlt, kaufe ich es spontan vor Ort. 

□   B Hitze, Regen, Tropensturm, Schneegestöber: Ich gehe strategisch vor und plane akribisch für alle
     (auch noch so unwahrscheinlichen) Eventualitäten. Daher benötige ich auch viel Gepäck.

□   C Darüber mache ich mir überhaupt keinen Kopf. Hauptsache mein Reiseziel heißt Attersee. Dann ist die Welt für mich in Ordnung.  

 

 

4. Mit wem verreist du am liebsten?

□  A Mit Freunden, gerne aber auch alleine.

□  B Mit meiner Familie oder meinem Partner.

□  C Wer mitkommen will, kommt mit. Wer zu Hause bleiben will, bleibt zu Hause. Willkommen ist jeder, aber eines sollten alle wissen:
     Für mich geht es nur an den Attersee. 

 

5. Wie sind deine Essgewohnheiten im Urlaub?

□  A Ich bin probierfreudig und lasse mich gerne auf kulinarische Abenteuer ein. Spezialitäten der Region, auch wenn sie noch so skurril
    anmuten? Immer her damit. 

□  B Ich versorge mich selbst und setze meine Essgewohnheiten von daheim auch im Urlaub fort. Schließlich weiß ich am besten,

    was mir schmeckt. 

□  C Was ich im Urlaub esse, ist mir egal. Das Wo ist entscheidend. Soll heißen: Frühstück, Mittag- und Abendessen müssen auf alle Fälle                      

6. Welche Motive sind auf deinen Urlaubsfotos zu sehen?

□  A Spannende Actioncam-Shots und Schnappschüsse von mir  im Partymodus.
□  B Viele Naturlandschaften, ich beim Entspannen. 

□  C Attersee-Motive in allen Variationen.

 

7. Worauf könntest du auf einer einsamen Insel keinesfalls verzichten?

□  A Auf eine Kiste Bier.

□  B Auf ein Feuerzeug.

□  C Auf mein Fotoalbum vom letzten Attersee-Urlaub.

Auflösung

 


Überwiegend Antwort A – der Indiana Jones-Typ
Ein Urlaub, der von vorne bis hinten durchgetaktet ist, geht bei dir gar nicht. Dann bleibst du lieber gleich zu Hause. Im Ferienmodus zu sein, heißt für dich vor allem: die Komfortzone verlassen, aus dem Alltag ausbrechen, Abenteuer erleben und Spontanität zulassen. 


Überwiegend Antwort B – der Mahatma Gandhi-Typ 
„Give peace a chance“, lautet dein Urlaubsmotto. Du sehnst dich nach absoluter Tiefenentspannung. Auf unnötiges Ansteigen deines Ruhepulses hast du im Urlaub zero Lust. Ein Grusel-Krimi als Urlaubs-Leselektüre und die Wahl zwischen Vanille- und Erdbeereis sind für dich bereits Aufregung genug. 

Überwiegend Antwort C – der Atterseeoholic

Wie das Wetter auch wird, wie das Essen auch schmeckt und was auch immer dich in deiner Unterkunft erwartet: Du bist so sehr in den Attersee verliebt, dass du hier „the time of your life“ haben wirst, Baby. Komme, was wolle.