Wellness & Beauty

Bildschirmfoto 2021-05-30 um 07.04.48.pn

Ihr habt vor, in diesem Sommer euren Instagram-Account mit Urlaubsbildern vom Attersee zu überschwemmen, um der ganzen Welt zu zeigen, wie sagenhaft schön es bei uns ist? Das kann ein wahrlich schweißtreibendes Unterfangen werden. Denn auch wenn der Attersee – unser Super-Poser – eigentlich immer eine gute Figur vor der Kamera macht, will man ja selbst auch noch auf den besten Insta-Urlaubsfotos ever and forever zu sehen sein. Und das bitte super-sexy, perfekt gestylt und absolut tiefenentspannt. 

 

Zum Glück haben wir hier rund um den See viele Experten, die sichin Sachen Wellness & Beauty sehr gut auskennen und euch auf dem Weg zu eurer Attersee-Influencer-Karriere tatkräftig unterstützen können. Maniküre, Pediküre, Gesichtsbehandlung, das passende Make-up und als Draufgabe noch eine coole Sommerfrisur: Überall am Attersee findet ihr kleine, feine Beauty-Oasen, die garantiert das Beste aus euch herausholen.

Solltet ihr nach eurem Make-over wider Erwarten doch zu wenige Likes auf eure Insta-Posts bekommen, dafür aber vor lauter Enttäuschung einen nervösen Ausschlag und leichte Schnappatmung, müsst ihr auch nicht verzagen. Unsere hiesigen Masseure
bringen euch sicher wieder auf Normalzustand. Und auch bei einer Yoga-Session, direkt am See, könnt ihr blitzschnell zurück zu eurer
Mitte finden und ganz nebenbei auch noch den herabschauenden Hund und die kleine Kobra perfektionieren. 

 

Für alle Social Media-Sternchen, die bei Temperaturen jenseits der 30 Grad bis zur Erschöpfung Attersee-Hardcore-Posing betreiben und für Kosmetik & Co keine Zeit haben, an dieser Stelle noch ein paar Frische-Tipps. Zwei, drei Tropfen ätherisches Minzöl, hinter die Ohren getupft, bewirken wahre Wunder. Sie machen den Kopf frei und vertreiben die Müdigkeit. Gegen das Schwitzen hilft Babypuder.
Und auch ernährungstechnisch könnt ihr euren Körper unterstützen, indem ihr zu Apfel, Birne, Kiwi, Orange oder Wassermelone greift. Diese Früchte sollen den Körper angeblich kühlen und erfrischen. Und seien wir mal ehrlich: Ein Foto, das euch beim Obstsalat schnabulieren am Attersee zeigt, macht sich doch bestimmt auch gut als Insta-Story, oder? 

Bildschirmfoto 2021-05-30 um 07.05.14.pn
Hairstyle Gustav Magazin.jpg

Manchmal dauert es einfach ein bisschen länger bis zum nächsten Stylingtermin. Da schauen viele dann gerne mal ins Internet und finden seitenweise Do it yourself-Hairstyling-Tipps zur Überbrückung. Wir sind jedoch der Meinung, das geht gar nicht. Ein professioneller Termin beim Stylisten kann durch nichts ersetzt werden.   >>mehr

Attersee Urlaubsmagazin Gustav Entspannung

Endlich Urlaub, endlich Zeit zum Abschalten. Wenn das nur so einfach wäre. Sollte es mit der Entspannung nicht von alleine klappen, gibt es zum Glück hier am Attersee viele Relax-Profis, die euch beim Runterkommen helfen können.   >>mehr