Gustavs Kulturjournal

Kulturjornal.jpg

Foto: Yuri Kurkov

Sommerfrische am Attersee ist keineswegs eine Erfindung von gestressten Managern, die eine Woche hier einchecken und einen auf James Lässig machen. Bereits im 19. Jahrhundert hat man erkannt, dass es sich in unserer Region sehr gut aushalten lässt, am besten den gesamten Sommer über. Und so kamen vor allem auch viele Maler, Komponisten, Schriftsteller und Schauspieler an den Attersee, um Kraft zu tanken und sich von der Natur inspirieren zu lassen.

Über unsere beiden A-Promis Gustav Klimt und Gustav Mahler müssen wir euch wohl kaum etwas erzählen. Es gibt so viele Dinge hier am Attersee, die an die beiden Künstler erinnern, dass es schwer ist, nicht mit ihnen in Berührung zu kommen. Und sei es nur in Form einer süßen Nachspeise, wie etwa der Original Klimt-Praline.

 

Für alle, die sich eine Extra-Dosis Hot Gossip in Sachen Klimt und Mahler wünschen und wissen wollen, was die beiden hier am See in der Sommerzeit alles angestellt haben, empfiehlt es sich, die Einheimischen ein bisschen anzuzapfen. Denn irgendwer von uns kennt immer irgendwen, der jemanden kannte, der jemanden gekannt hat, der wiederum Gustl und Gustl kannte. Ein heißer Tipp: Verwickelt euren
Klimtvermittler nach der Führung noch in ein Gespräch oder schaut in der Buchhandlung Weidinger und in der Villa Paulick, beide in Seewalchen, vorbei. Mit etwas Glück rutscht dem einen oder anderen Local vielleicht eine skurrile Anekdote raus. Wie etwa, dass Klimt und Mahler neben der Kunst auch in Sachen Amore viele Gemeinsamkeiten hatten. Man denke da an eine gewisse Dame namens Alma, die es geschafft hat, beiden Männern den Kopf zu verdrehen. Ach, die Frauen!


Ansonsten trifft man hier im Sommer immer viele bekannte Gesichter aus der Kunst- und Kulturszene. Natürlich geht es in erster Linie aber nicht darum, irgendwelchen Promis aufzulauern, sondern selbst zum aktiven Kulturtouristen zu werden. Und dazu gibt es hier am Attersee jede Menge Gelegenheiten: Ausstellungen, Führungen, Lesungen, Musikabende, Konzerte. Ein Highlight sind auch das Gustav Mahler-Festival, das Krimi Literatur Festival „Attersee 2021“ und der Attergauer Kultursommer.

 

Sollte eine angekündigte Veranstaltung wider Erwarten doch nicht stattfinden, müsst ihr auch nicht zum Kulturbanausen werden. Dann schaut ihr einfach in unser hauseigenes Wikipedia auf www.atterwiki.at und bringt euch online in Sachen „Kunst und Kultur am Attersee“ auf den Letztstand.

11. Juni & 19. September jeweils um 15:00 Uhr 

Führung durch die gesamte Villa Paulick inkl. Gesellschaftsräume, Obergeschoße, Turm & Garten

 

Von 15. Juni bis 14. September jeweils am Dienstag um 17:00 Uhr

Führungen durch die Gesellschaftsräume der Villa Paulick

 

29. & 30. Juli, jeweils um 20:00 Uhr • Duo Atulado – Klavier / Violine / Gesang

von Johann Sebastian Bach bis zum kubanischen Bolero und zurück nach Slowenien 

 

06. August um 20:00 Uhr • Franz Froschauer

Thomas Bernhard: Die Autobiografie

 

8. & 13. August, jeweils um 20:00 Uhr • Gisèle

Musical-Swing-Balladen, Barmusik im Salon

 

11. & 12. August, jeweils um 20:00 Uhr • ensemble freymut

Barocke Kammermusik und spannende Reiseberichte –

Willkommen im abenteuerlichen Europa des 18. Jahrhunderts

 

Villa Paulick • Promenade 12, 4863 Seewalchen • Tel.: + 43 (0)664/2564 322

Infos, Preise, Reservierungen & Tickets auf: www.villapaulick.at

22. Mai bis 28. Juni: Gerhard Knogler

10. Juli bis 2. August: Claudia Märzendorfer

7. August bis 13. September: Noémi Kiss

Litzlberger Straße 30a • 4863 Seewalchen • www.wohnzimmergalerie.net

26. Juni: Esther Stocker

 31. Juli: Constantin Luser / Brigitte Kowanz

 28. August: Franz Konrad

Weyregger Straße 11, 4861 Schörfling • www.galeriepetraseiser.at

Geöffnet von 22. Mai bis 26. Oktober 2021 – täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr
 

Mehr auf: www.klimt-am-attersee.at
Hauptstraße 30, 4861 Kammer-Schörfling • Tel.: + 43 (0)664/828 39 90

Geöffnet von 22. Mai bis 26. Oktober 2021 – täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr 
 

6. Juli: Kriminacht Lenzing mit Marc Elsberg, Andreas Gruber, Beate Maxian und Ursula Poznanski

8. Juli: Ein Abend mit Kurt Palm in der Galerie Petra Seiser in Schörfling

9. Juli: Mutiger, klüger, verrückter: Frauen, die Geschichte machten –

mit Gerhard Jelinek, im Seepark Saal in Kammer

14. Juli: Einziger Österreichauftritt mit Top-Profiler Axel Petermann (D) im Aichergut Seewalchen

16. Juli: Unterhaltsame Romane vom Feinsten mit Herbert Dutzler und Leo Lukas

im Zipfer Brauhaus

Weitere Termine und Infos auf: www.krimi-literatur-festival.at

Paulick.jpg

„Mahler, Klimt und die Wiener Gesellschaft am Attersee“– von 8. bis 11. Juli 2021

 

Einige Highlights: 

8. Juli: Eröffnung der Sonderausstellung „Sommerfrische am Attersee“

9. Juli: Schifffahrt „Uferschau“: Künstler, Villen und Anekdoten am Südufer des Attersees

9. Juli: Liederabend „Auf Reisen“

10. Juli: Podiumsdiskussion Sommerfrische
10. Juli: Gustav Mahler Smyphonie N. 2 c-moll „Auferstehungs-Symphonie“

11. Juli: Matineekonzert

Mehr Infos auf: mahler-steinbach.at

Picasso - der Meister der Druckgrafik
Pali Allegri.jpg

Atterwiki ist so etwas wie die kleine Schwester von Wikipedia und eine  spezielle Wissensdatenbank für die Attersee-Region. Wenn ihr mehr über die Geschichten, die berühmten Persönlichkeiten und das Leben hier am See erfahren wollt, dann unbedingt reinklicken.
www.atterwiki.at

4. Juni bis 25. Juli: Museale Exposition von originalen Druckgrafiken von Pablo Picasso 

Do bis Sa von 9:30 bis 12:30 Uhr und 16:00 bis 19:00 Uhr / So von 9:30 bis 13:00 Uhr

Heimathaus Attersee, Kirchenstraße 30, 4864 Attersee

Von 16. Juli bis 14. August 2021


Diesjähriges Highlight: 

Das Attergauer Sommernachtskonzert am 12. August um 18:30 & 20:30 Uhr in der Attergauhalle 

Walzer und Polkas mit Solisten der Wiener Philharmoniker

Mehr Infos auf: attergauer-kultursommer.at